Bezirksorganisation Bruck/Leitha

  • Facebook icon

„Pro-Hund Corona-Notfallhilfe“

Die Bewältigung der Corona-Krise ist insbesondere für Tierschutzorganisationen und Tierheime zu einer Mammutaufgabe geworden. LAbg. und Tierschutzsprecher Rainer Windholz stellte aus diesem Grund den Kontakt zur Firma Mars Austria über den Betriebsrat Julius Mayer her, welcher sich im Namen der Firma sofort bereit erklärt hat, eine Futterspende der Initiative „Pro-Hund Corona-Notfallhilfe“ des Dachverbandes Tierschutz 2.0 zu übergeben. Rainer Windholz und Julius Mayer übergaben gestern mehr als zwei Tonnen Hundefutter an die Präsidentin des Dachverbandes Tierschutz 2.0, Brigitte Cocyan, welche die Spende freudig entgegennahm.

„Ich bin wahnsinnig erfreut darüber und der Firma Mars Austria sehr dankbar, dass diese Futterspende so rasch und unkompliziert zur Verfügung gestellt werden konnte!“, bedankte sich Rainer Windholz.